Wald-Michelbach am 12.12.2017:

Umsetzung Freiflächengestaltungsleitbild

Außenräume und Gebäude sind die zwei wichtigsten Faktoren, die das individuelle Gesicht jedes Ortes prägen. Um den Erhalt des ortstypischen Charakters – ohne den Verlust der heimatbildenden baulichen Merkmale des Überwaldes – zu wahren, wurde im Jahr 2012 für beide Kommunen jeweils ein eigenes Gestaltungsleitbild für Fassaden und Freiräume durch das Büro Grosser-Seeger erarbeitet.

Das Gestaltungsleitbild dient nicht nur als Grundlage zum Interkommunalen Impulsförderprogramm, sondern insbesondere als Leitfaden für die Gestaltung der öffentlichen Flächen.

So wurde das Planungsbüro Brettschneider mit der Planung erster Maßnahmen in Wald-Michelbach beauftragt, die in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt werden. Wesentliche Elemente der Umgestaltung sind die Vitalisierung der Ludwigstraße, die einheitliche Gestaltung der ‚Grünen Achse‘ entlang des Michelbachs, die Aufwertung der Freiflächen Hofwiese sowie die Nutzungsoptimierung der Kulturbühne zwischen den Kirchen.

In Hammelbach begleitet das Büro Großer-Seeger die ersten Maßnahmen rund um die neue lebendige Ortsmitte. Nach erfolgreicher Umsetzung dieser Maßnahmen sollen im Jahr 2017 neue Aufenthaltsflächen und Fußwegeverbindungen im Kernbereich entstehen.

Partner unserer Region